Kredit für Selbstständige

Wer beruflich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat und einen Kredit benötigt, wird schnell feststellen, dass es nicht so ganz unkompliziert ist, einen Kredit für Selbstständige zu erhalten. Das regelmäßige monatliche Einkommen, wie Arbeitnehmer es problemlos nachweisen können, ist bei einem Selbstständigen in dieser Form ja nicht gegeben.

Kredite in EuroDie Kreditinstitute verlangen hier also andere Nachweise über die Bonität. Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertungen, ein gut durchdachter Business-Plan, die letzte Bilanz und die letzte Einkommensteuererklärung liefern den Banken Anhaltspunkte darüber, in welcher Höhe der Kredit für Selbstständige im Einzelfall vertretbar und abgesichert wäre. Schwieriger wird es hier für Existenzgründer, die ja noch keinerlei geschäftliche Erfolge vorweisen können. Trotzdem besteht natürlich auch für sie die Möglichkeit, einen Kredit für Selbstständige in Anspruch zu nehmen.

Darlehen für Selbständige

Existenzgründer starten häufig mit einer so genannten Anschubfinanzierung in die Selbstständigkeit. Relativ einfach funktioniert ein Darlehen für Selbstständige als Anschubfinanzierung dann, wenn entweder entsprechende Werte als Sicherheit (Lebensversicherungen, Immobilienbesitz) vorgelegt werden können oder wenn der Selbstständige in der Lage ist, einen solventen Bürgen für den Kreditbetrag beizubringen.

Zu berücksichtigen ist, dass diese Kredite für Selbstständige in der Regel in einem Schuldnerverzeichnis erfasst werden. Das kann unter Umständen bei späteren Anschlussfinanzierungen zu einem Problem werden. Dieses Problem haben auch die Kreditanbieter inzwischen erkannt und bieten Kredite für Selbstständige ohne Einträge an. Zwar sind die Zinsen hier wahrscheinlich etwas höher, dafür kann aber davon ausgegangen werden, dass spätere Projekte leichter zu finanzieren sein werden.

Es kommt auf das Unternehmen und die Branche an

Bei einem Kredit für Selbstständige gilt natürlich auch der Grundsatz, dass man die Angebote der einzelnen Darlehensgeber sehr genau prüfen und miteinander vergleichen sollte. Ein Gespräch mit der Hausbank im Vorfeld einer Kreditanfrage könnte ebenfalls sinnvoll sein. Es gibt nach wie vor Gewerbe, die es schwieriger haben, einen Kredit für Unternehmer, Selbstständige und Existenzgründer zu erhalten. Gehört die eigene berufliche Existenz zu einem solchen Bereich, muss über Finanzierungsalternativen nachgedacht werden.

Weitere Informationen zu Kredite und Darlehen für Selbständige, Freiberufler oder Existenzgründer finden Sie auf www.kfw.de online im Internet.